Bürgerinitiative Bienen und Bauern retten

Bienen fungieren für den Menschen als Bestäuber für rund ein Drittel aller landwirtschaftlichen Nutzpflanzen. Deshalb sind sie nicht nur für die Arterhaltung und Vielfalt unserer Pflanzenwelt extrem wichtig, sondern auch ein elementares Helferlein für unsere Lebensmittelversorgung. Unter dem Leitspruch „Bienen und Bauern retten“ hat es sich die europäische Bürgerinitiative für mehr Artenschutz deshalb seit November 2019 zum Ziel gesetzt, mit dem Sammeln von einer Million Unterschriften eine bienenfreundlichere Landwirtschaft in Gang zu setzen. Bis zum Jahr 2035 soll der Einsatz von Pestiziden in der EU-Landwirtschaft dabei beendet werden. Für Bäuerinnen und Bauern bedeutet dies jedoch ein hartes Stück Arbeit, weshalb sie dringend Unterstützung durch die ohnehin oft schwierige Agrarindustrie benötigen.

Unter dem Titel „Rettet die Bienen!“ hatte ein in Bayern gestartetes Volksbegehren bereits gezeigt, dass die Menschen das Artensterben nicht mehr hinnehmen möchten. Doch Bienen und Co. gehen nicht nur in Bayern verloren, sondern in der ganzen Welt – deshalb braucht es eine internationale Lösung. 

Die Landwirtschaft benötigt eine intakt funktionierende Insektenwelt, um nachhaltig Erträge zu erzeugen. Deshalb ist es besonders wichtig, auf schädliche Pestizide zu verzichten, und Betriebe zu verkleinern, damit Wert auf eine kleinteilige, vielfältige und nachhaltige Landwirtschaft gelegt werden kann. Denn unsere Landwirtschaft kann nur dann funktionieren, wenn sie mit und nicht gegen die Natur arbeitet. Doch auch die Bauern benötigen in dieser Zeit besondere Unterstützung, da Gewinne in der Agrarindustrie meist eher spärlich ausfallen und Dumping-Preise sowie Zukäufe aus dem Ausland die Lebensgrundlage vieler Betriebe ohnehin bereits gefährden. Auf EU-Ebene muss somit eine Lösung her, die der Natur und dem Menschen nachhaltig dient – aber auch die Bauern im Hier und Jetzt tatkräftig unterstützt.

Wir von Grüner Anarchist sorgen uns natürlich um alle Bienen sowie die gesamte Artenvielfalt und stellen uns gegen pestizidbelastete Nutzpflanzen die Rohstoffe und Grundlage unserer natürlichen Craft Biere sind.

Auch du möchtest unsere Bienen und Bauern retten? Dann sende jetzt deine Unterschrift an die EU-Kommission. Zur Eintragung geht es hier entlang: https://www.savebeesandfarmers.eu/deu/

ENTDECKE WEITERE BEITRÄGE

Craft Beer

Craft Beer

Was steckt eigentlich hinter Craft Bier?Bereits seit einigen Jahren erobert Craft Bier die Herzen der Deutschen als Bierkennernation Nummer 1. Die Bewegung dahinter stammt jedoch ursprünglich aus den USA. Die Biervielfalt hat dort jahrzehntelang gefehlt, da nur wenige...

Kreativbraukunst

Kreativbraukunst

Craft Bier Brauer sind echte Kreativbrauer, und das merkt man nicht nur an den ausgefallenen Zutaten, sondern auch an einer besonderen Brauweise abseits des üblichen Reinheitsgebots. Hochwertige Rohstoffe und nur wenige, natürliche Zutaten ohne Hilfsstoffe machen...